Kerim Seiler

*1974, Bern

«Copy / Paste», 2001

Stahl, lackiert

«Copy / Paste» entstand 2002  im Auftrag des Migros Museums für Gegenwartskunst im Rahmen der künstlerischen Gestaltung für das Einkaufszentrum Glatt. Aufgrund der neuen Verkehrsführung wurde das Werk von seinem ursprünglichen Standort entfernt und gelangte 2020 als Schenkung in den Besitz der Stiftung Kulturweg. Nach einer umfassenden Restaurierung konnte für das Kunstwerk nun in Ennetbaden ein neuer Standort gefunden werden. Die dreiteilige Skulptur ist eine farbenprächtiger Kommentar auf die Digitalisierung unserer Kultur und auf den sorglosen Umgang mit Kopien. An der Aussenwand des Goldwand-Tunnels angebracht, die den Postplatz abschliesst, sorgt das Kunstwerk für einen prominent-fröhlichen Akzent im Dorfkern. Kerim Seiler zählt zu den wichtigsten Künstlern seiner Generation. Seine Werke befassen sich häufig mit Fragen des Städtebaus, der Architektur und der zunehmenden Möblierung der öffentlichen Lebensräume durch funktionale Objekte.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3